Die Ammer beginnt an den Ammerquellen im Graswangtal, einem der schönsten Hochtäler der bayerischen Alpen. Vorbei am Passionsspielort Oberammergau durchquert er die malerische Hügellandschaft des Pfaffenwinkels mit zahlreichen Kulturdenkmälern, an Peißenberg und Weilheim vorbei bis zur Ammerseemündung. Die Gesamtstrecke über den Ammersee hinaus, an der Amper entlang bis nach Moosburg an der Isar, ist ca. 200 km lang und gemütlich in 3-4 Tagesetappen zu bewältigen. Das Teilstück bis Dießen oder Herrsching kann an einem Tag erreicht werden. Zum Start kann mit dem Zug bis Oberammergau gefahren werden. Auch zahlreiche mögliche Einstiegspunkte/Ausstiegspunkte lassen sich mit der Bahn oder anderen öffentlichen Verkehrsmitteln erreichen.

Hier einige Links zu guten Tourenbeschreibungen: